SciFi mit Raumschlachten

Vom Atomisierer bis zum quantenverschränkten Kommunikationskanal, alle Arten von Science Fiction, ob hart oder weich, sind willkommen.
Benutzeravatar
Batman
Beiträge: 1027
Registriert: 26. September 2014, 00:29
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Als Spielleiter : Call of Cthulhu / Savage Worlds / Paranoia / ein paar 2nd Edition AD&D-Welten.
Wohnort: Deutz

SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Batman » 05. Februar 2016, 12:45

Kann jemand ein Sci-Fi System empfehlen, bei dem Raumschiffkämpfe so gemanagt sind, dass möglichst viele PC dabei aktiv involviert sind?
I wanna eat dirt, I'm gonna eat my own shirt - Angel City tonight! (Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1197
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 05. Februar 2016, 12:48

Wenn jemand sowas findet, möchte ich das auch gerne wissen. :)
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Mic
Beiträge: 2953
Registriert: 09. Oktober 2014, 23:18
Ist: Spieler/in

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Mic » 05. Februar 2016, 13:35

Da kenn ich eigentlich nur Mekton Zeta, aber im Prinzip auch nur, weil jeder Charakter in einem eigenen Mech / Raumschiff steckt...
If you can't blow their minds with your brilliance, baffle them with your bullsh*t!

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 2091
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: All things Powered by the Apocalypse
Möchte spielen: siehe Signatur ;)
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 05. Februar 2016, 15:12

Kommt halt glaub ich immer auch was auf das Setting an:
a) Sind alle Charaktere z.B. Kampfpiloten in eigenen Maschinen?
b) Gehören alle zu einer Crew und besetzen unterschiedliche Posten (Kapitän, Navigation, Taktik/Waffensysteme)

Da gibts ja dementsprechend auch unterschiedliche Möglichkeiten, Charaktere zu involvieren. Ich denke da grade ganz klassisch an den ersten Flug im Millennium Falcon in Star Wars: Eine Charakter fliegt, zwei betätigen die Bordgeschütze, R2D2 kümmert sich als Astromech um die Technik, etc.

Was gibt es denn überhaupt an SciFi-Systemen, mit dedizierten (vernünftigen) Raumschiffkampf-Regeln?
Suche Spielrunde(n): Tales from the Loop, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", Blades in the Dark, Scum and Villainy, Hack the Planet, The Veil, etc.

Benutzeravatar
Mic
Beiträge: 2953
Registriert: 09. Oktober 2014, 23:18
Ist: Spieler/in

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Mic » 05. Februar 2016, 15:44

Ansonsten find ich hier noch die Fantasy Flight Star Wars Raumkampf-Regeln gelungen.

Hier ist genügend zu tun für:
- Pilot
- Copilot / Computerexperte
- Mechaniker
- 1 - 2 Bordschützen

- Pilot fliegt, weicht aus, bringt das Schiff in günstige Angriffsposition, usw.
- Copilot erleichtert das Fliegen für den Piloten, kann nebenbei noch die Zielcomputer der Gegner slicen, bzw. entsprechende Manöver des Gegners verhindern
- Mechaniker kann für höhere Leistung sorgen und quasi dem Schiff Erste Hilfe leisten
- Bordschützen nehmen sich den Gegnern an

Je nach Kampagne und Schiffsgröße kann man für weitere entsprechend begabte Charaktere noch zusätzliche Raumjäger an Bord haben. Auch gibt es im zweiten Buch die Klasse der Kommandanten, die ihre Untergebenen mit Taktik oder Anfeuerung unterstützen.
If you can't blow their minds with your brilliance, baffle them with your bullsh*t!

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 4363
Registriert: 09. Oktober 2014, 17:41
Ist: Spieler/in
Wohnort: Bonn

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Gambit » 05. Februar 2016, 17:19

Eindeutig FFG's Star Wars, hat Mic schon gut ausgeführt :)

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von towo » 06. Februar 2016, 16:03

Puh. Indirekt kommt das bei Classic BattleTech RPG und so weiter vor, weil dann halt die Skillrolls der entsprechenden Posten mit ins Spiel kommen.. Müsste ich aber mal genauer durchschauen.

Benutzeravatar
fivebucks
Beiträge: 100
Registriert: 09. Oktober 2014, 17:56
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Das schwarze Auge III / IV
Möchte spielen: Ars Magica, Exalted

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von fivebucks » 25. Februar 2016, 15:23

Star Strike / Spacemaster ist schon was älter, hat mir damals aber ganz gut gefallen.

Es gibt 1 - 2 Mann Jäger.

Auf größeren Schiffen:
neben Piloten,
weitere Bordschützen;
EW (electronic warfare) Operator,
Sensorenmannschaft;
eventuell Psioniker.

Benutzeravatar
Snook
Beiträge: 287
Registriert: 11. Oktober 2014, 22:22
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA / Dark Heresy / Legend of the Five Rings / 7te See / Vampire die Maskerade / Degenesis
Möchte spielen: DSA / Legend of the Five Rings
Wohnort: Zollstock

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Snook » 27. Februar 2016, 02:30

Ich hatte mal vorgehabt eigene Regeln zu entwerfen, bin aber nie dazu gekommen.
Ich wollte Aktionskarten basteln, die entsprechende Punkte kosten, unterteilt in Shields / Weapons / Engine um von Spielern dann im Raumkampf taktisch eingesetzt zu werden. Diese Punkte würden dann jede Runde, alle X Runden neu erwürfelt werden, sodass der jeweilige Skill+Wurf dann bestimmt wie gut die Crew fliegt und welche Manöver drin sind.

So muss man sich entscheiden ob man härter und besser Treffen möchte, dafür aber ggf. Schildverlust eingehen muss. Hat die Engine nicht genug Energie, sind gekonnte Ausweichsmanöver nicht drin etc. Bei kritischem Erfolg könnten besondere Manöver drin sein, während beim Patzer der SL irgendwann die Gemeinheitskeule auspackt und die Auswirkungen des Patzers den Spielern das Leben schwer machen ;)

Daran gefällt mir, dass jeder Spieler über verschiedene Skills zum Kampf beitragen kann. Das machen andere Systeme zwar auch, verlangen schlicht einen Wurf und fertig. Mit diesen Aktionskarten sollte das ganze gepimpt werden und in meiner Vorstellung klang es immer super. Hatte mich aus Faulheitsgründen dann doch nie weiter damit beschäftigt.
„Remember, remember the Fifth of November
Gunpowder, treason and plot;
I know of no reason why gunpowder treason
Should ever be forgot.“

Benutzeravatar
Batman
Beiträge: 1027
Registriert: 26. September 2014, 00:29
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Als Spielleiter : Call of Cthulhu / Savage Worlds / Paranoia / ein paar 2nd Edition AD&D-Welten.
Wohnort: Deutz

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von Batman » 27. Februar 2016, 04:00

Also so ein bißchen "Spiel im Spiel". Finde ich von der Idee her sehr gut, dass es eine Mechanik gibt, die nur für einen gewissen Teil des Spieles (Raumkampf) zuständig ist, setzt diesen vom restlichen Spielgeschehen ab. Könntest Du ja dann eigentlich als selbstständige Mechanik auf alle möglichen Systeme draufsatteln.
I wanna eat dirt, I'm gonna eat my own shirt - Angel City tonight! (Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SciFi mit Raumschlachten

Ungelesener Beitrag von towo » 29. Februar 2016, 11:16

Achja, und, ganz vergessen: Battlespace! Raumschlachten bei BattleTech.

Antworten