[F-AGE] Fantasy Age CRB

Meine Axt! Mein Krummsäbel! Meine Laute! Und meine Vorpalklinge!
Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2503
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

[F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 21. September 2015, 08:52

moin,

hab am Wochenende gelesen das Fantasy Age (überarbeitetes Dragon Age System) schon draußen ist:

http://greenroninstore.com/products/fan ... c-rulebook

Hat das wer schon gespielt, oder Infos wie es denn so ist?
Würde mich mal brennend interessieren, da ich mal was testen wollte was nicht DnD-alike ist.
Trotzdem aber ein Fantasy larger than life "ordentlich" abbilden kann. (SaWo schafft dies bei mir nicht)
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2503
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 24. September 2015, 20:10

Hab jetzt mal nen bisserl ins pdf reingelesen und hört sich doch recht nice an.
Bin ehrlich am überlegen ein Systemtest One-Shot demnächst anzubieten.

Das von mir bevorzugte "larger than life" scheint zumindest ab den mittleren Level geboten zu werden.
Klassenbasiert gewinnt bei mir auch immer ggü den "wischi-waschi bastel dir was" Modellen.
Das system bietet 20 Stufen und damit auch eine weitere Vergleichbarkeit zu DnD.

Auch die Mechanik mit 3d6 wovon einer eine andere Farbe braucht um den Stunt Würfel zu bilden gefällt mir.
Die 9 Grundfertigkeiten die immer abwechselnd gesteigert werden müssen gefallen mir auch, theoretisch.
Muss mal weiterlesen, macht auf alle Fälle einen guten Eindruck und könnte wirklich ein Konkurrent für das von sehr geliebte d20 werden.

In wie weit mit dem System wirklich das genannte sword & sorcery Spiel funktioniert kann ich aber bei weitem noch nicht beurteilen.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Tudor the Traveller
Beiträge: 1236
Registriert: 10. Oktober 2014, 09:10
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: D&D 4
Möchte spielen: Pathfinder 2, Fantasy AGE, Space Opera
Wohnort: L'feld

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Tudor the Traveller » 15. November 2015, 17:16

So, habe mir das AGE System jetzt mal ein wenig angesehen.

Grundsätzlich ist das ein System, was mir sehr gut gefällt. Es ist klassenbasiert, benutzt aber nicht gefühlte dreihundert Klassen wie viele andere Systeme, sondern die drei Grundklassen, die ich für ein Klassensystem für ausreichend halte: Warrior, Rogue, Caster. Das hatte mir bei True 20 schon gut gefallen.

Auch, dass man drei Gleise hat, auf denen man sich über die Grundklasse hinaus spezialisiert, gefällt mir: Focus (entspricht Skill), Talent, Spezialisierung (entspricht Subklasse). Insgesamt ist man so trotz Klassensystem sehr variabel unterwegs. Talents und Spezialisierungen kommen in 3 Ausbau-Stufen daher, was mir auch gut gefällt (erinnert an HOMM 3).

Die Herangehensweise an Magie ist im Grundsatz gut, da man sich die Magie über Talents kaufen und so auf einige wenige Felder der Magie konzentrieren muss.

Das System benutzt niedrige Spielwerte. Abilities gehen von -2 bis 4 (siehe aber unten). Die negativen Werte finde ich etwas unelegant, aber vielleicht ist das ja mathematisch zweckmäßig; Wahrscheinlichkeiten habe ich noch nicht durchgespielt. Jedenfalls skaliert das System nicht linear, da man mit 3W6 gegen Zielwert würfelt, also eine Glockenkurve erhält.

Ein Punkt irritiert mich aber sehr. Die Abilities sind am Anfang auf 4 gedeckelt, wobei 1 der Normalwert sein soll. Soweit ok. Allerdings finde ich es sehr seltsam, dass diese Werte dann relativ hoch klettern können (in der Tabelle bis 12). Man kann einen spezifischen Wert theoretisch alle 2 Stufen erhöhen, wobei ab einem Wert von >5 doppelte, später dreifache Kosten anfallen. Trotzdem könnte jemand theoretisch bis Stufe 20 einen Wert von 9 erreichen. Das ist hinsichtlich des Normalwertes 1 schon verdammt weit weg und außerdem bewegt man sich da in Regionen von z.B. Drachen und Riesen (Stärke, Kon). Das ist mir deutlich too much over the top und verdirbt irgendwie den guten Gesamteindruck. Ich weiß jetzt noch nicht, ob man die Werte einfach generell bei z.B. 5 deckeln könnte. Wenn ja, wär's ok.
The Sound of Silence

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2503
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 15. November 2015, 19:52

Tudor the Traveller hat geschrieben: Ein Punkt irritiert mich aber sehr. Die Abilities sind am Anfang auf 4 gedeckelt, wobei 1 der Normalwert sein soll. Soweit ok. Allerdings finde ich es sehr seltsam, dass diese Werte dann relativ hoch klettern können (in der Tabelle bis 12). Man kann einen spezifischen Wert theoretisch alle 2 Stufen erhöhen, wobei ab einem Wert von >5 doppelte, später dreifache Kosten anfallen. Trotzdem könnte jemand theoretisch bis Stufe 20 einen Wert von 9 erreichen. Das ist hinsichtlich des Normalwertes 1 schon verdammt weit weg und außerdem bewegt man sich da in Regionen von z.B. Drachen und Riesen (Stärke, Kon). Das ist mir deutlich too much over the top und verdirbt irgendwie den guten Gesamteindruck. Ich weiß jetzt noch nicht, ob man die Werte einfach generell bei z.B. 5 deckeln könnte. Wenn ja, wär's ok.
Für ein Spiel das "high fantasy"/"lager than life" aber nicht so ausgeprägt wie bei DnD bieten soll finde ich diese Größenordnungen schon ziemlich passend. Dies betrifft schließlich auch das Endspiel, was man hier (eventuell) eher mal spielen möchte als bei PF/3E/4E/13A und Konsorten.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2503
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 16. November 2015, 15:33

Mich macht ehrlich gesagt das 3 Basisklassen und dann aufteilen noch etwas stutzig ob man damit wirklich die gewünschten Chars abbilden kann.
Durch die vielen Attribute, Fokusse und Talente scheinen sich aber vielfältige Optionen anzubieten, ob die sich dann auch anders spielen?

Was mir definitv fehlt ist ein etwas ausführlicherer Gegnerteil, das Bestiarium im CRB ist doch sehr knapp gehalten.

edit:
Mario Truant will übrigens zur RPC 2016 das System in Deutsch auf den Markt bringen.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Tudor the Traveller
Beiträge: 1236
Registriert: 10. Oktober 2014, 09:10
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: D&D 4
Möchte spielen: Pathfinder 2, Fantasy AGE, Space Opera
Wohnort: L'feld

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Tudor the Traveller » 16. November 2015, 19:41

Deutsche Übersetzungen sind zur Zeit für mich ja uninteressant. Zu den drei Klassen: die legen ja nur den Pool fest, aus dem du Talents etc wählen darfst. Die Features kommen ja dann direkt von den Foci, Talents und Spezialisierungen. Im Prinzip sind die Spezialisierungen die eigentlichen Klassen.
The Sound of Silence

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2503
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 17. November 2015, 12:14

Mapugnar hat mich darauf hingewiesen, dass man sowas wie einen "Arcane Trickster" / "Eldritch Knight" nicht bauen kann.
Oder höchstens über die Sword Sage Spezialisierung des Mage.

HIer fehlt mir noch etwas Diversität außerhalb der Kernkompetenz unter den jeweiligen Klassenköpfen.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Tudor the Traveller
Beiträge: 1236
Registriert: 10. Oktober 2014, 09:10
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: D&D 4
Möchte spielen: Pathfinder 2, Fantasy AGE, Space Opera
Wohnort: L'feld

Re: [F-AGE] Fantasy Age CRB

Ungelesener Beitrag von Tudor the Traveller » 23. November 2015, 20:50

Eldritch Knight = Sword Mage. Eine 1:1 Übertragung kann man nicht erwarten.

Eine Rogue/Mage Variante gibt es tatsächlich nicht. Find ich aber nicht schlimm. Außerdem kann man sich eine entsprechende Spezialisierung imo relativ leicht selbst erschaffen.
The Sound of Silence

Antworten