DARC

Die Grenzen zu Fantasy und Sci-Fi können fließend sein, aber wenn Spieler Gänsehaut bekommen gehört es hierher.
Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1222
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

DARC

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 06. April 2021, 13:41

Christian Kennig, der Kopf hinter dem von mir heiß geliebten Dungeonslayers, arbeitet wohl schon seit einiger Zeit an einem neuen Projekt mit dem Namen DARC. Offizielle Homepage: http://darcage.de/
DARC ist ein leicht erlernbares Pen&Paper-Rollenspiel, welches klassische Fantasy mit gothischem Horror verbindet. Die Dunkelheit ist über die kriegsgeplagte Welt gekommen und hat Tod und Verderbnis über die Reiche der Menschen gebracht. Doch es gibt Hoffnung – neue Helden erheben sich im Namen des Lichts, um sich den makabren Mächten der Finsternis zu stellen und ihre geschundene Heimat zurückzuerobern.
Klingt für mich nach einer Kennig-Variante von Shadows of the Demonlord - und dementsprechend werde ich das mal im Auge behalten. Gibt nicht rein zufällig Menschen hier, die sich für den Beta-Test angemeldet haben?
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

BlackandGold
Beiträge: 45
Registriert: 01. Dezember 2014, 12:50

Re: DARC

Ungelesener Beitrag von BlackandGold » 06. April 2021, 17:03

DARC als Name? Würde ich ändern: www.darc.de ;)

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1222
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: DARC

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 06. April 2021, 17:32

Das sagste hier dem Falschen. ;)
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Antworten