Winter der Toten / Dead of Winter

Alles, was viel Platz auf dem Tisch braucht - von Mensch ärgere Dich nicht über die Siedler von Catan bis hin zu Twilight Imperium.
Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 4269
Registriert: 09. Oktober 2014, 17:41
Ist: Spieler/in
Wohnort: Bonn

Re: Winter der Toten / Dead of Winter

Ungelesener Beitrag von Gambit » 23. November 2015, 14:54

Muckpug hat geschrieben:Der zweite fing übrigens in der letzten Runde dann an, auf einmal mit einem Überlebenden wie blöde rumzurennen und Zombies anzugreifen (ein Tod hätte uns auf 1 Moral und damit praktisch sichere Niederlage gebracht)
Ich weiß nicht wie relevant das ggf. in Zukunft noch mal für euch ist. Lt. Regel darf jeder Überlende nur EINE Bewegung durchführen. Das war ein Punkt den wir in einer unserer Anfangsspiele auch fast gescheitert wären, wenn wir das nicht nochmal nachgeschlagen hätten :)

Firyar
Beiträge: 479
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Winter der Toten / Dead of Winter

Ungelesener Beitrag von Firyar » 23. November 2015, 15:04

Muckpug hat geschrieben: Oh, zu Firyars kurz:
"...ein Gruppensieg fühlt sich trotz unerfüllten secret objectives wie ein Sieg an."
Dummerweise steht da in den Regeln zum Sieg ganz eindeutig dass nur die gewinnen die ihre secrets geschafft haben und der Rest hat verloren. Ich glaube dieser Satz hatte dieses eigentlich gut mögliche Sieggefühl in dem Fall vernichtet ;)
Ja, da unterscheiden sich wohl einfach die Spielermentalitäten. :) Mir ist das egal, was letztendlich in den Regeln steht, für mich ist ein erfülltes secret objective "nur" das Sahnehäubchen. Wohingegen es mich schon stören würde, wenn man "meta" spielt und Spieler nur verbannt, weil sie ein neues objective wollen.

Aber jetzt hab ich Lust das mal wieder zu spielen :D

Muckpug
Beiträge: 38
Registriert: 25. Oktober 2014, 18:39
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Savage Worlds, Earthdawn, D&D, diverse weitere
Wohnort: Muckheim, Bergisch Gladbach

Re: Winter der Toten / Dead of Winter

Ungelesener Beitrag von Muckpug » 23. November 2015, 15:31

Gambit hat geschrieben:
Muckpug hat geschrieben:Der zweite fing übrigens in der letzten Runde dann an, auf einmal mit einem Überlebenden wie blöde rumzurennen und Zombies anzugreifen (ein Tod hätte uns auf 1 Moral und damit praktisch sichere Niederlage gebracht)
Ich weiß nicht wie relevant das ggf. in Zukunft noch mal für euch ist. Lt. Regel darf jeder Überlende nur EINE Bewegung durchführen. Das war ein Punkt den wir in einer unserer Anfangsspiele auch fast gescheitert wären, wenn wir das nicht nochmal nachgeschlagen hätten :)
Immerhin den Teil hatten wir richtig ;) Er war nur einmal gelaufen und dann zweifach attackiert... hatte das nur knapp zusammengefasst ^^

Muckpug
Beiträge: 38
Registriert: 25. Oktober 2014, 18:39
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Savage Worlds, Earthdawn, D&D, diverse weitere
Wohnort: Muckheim, Bergisch Gladbach

Re: Winter der Toten / Dead of Winter

Ungelesener Beitrag von Muckpug » 23. November 2015, 15:35

Firyar hat geschrieben: Ja, da unterscheiden sich wohl einfach die Spielermentalitäten. :) Mir ist das egal, was letztendlich in den Regeln steht, für mich ist ein erfülltes secret objective "nur" das Sahnehäubchen. Wohingegen es mich schon stören würde, wenn man "meta" spielt und Spieler nur verbannt, weil sie ein neues objective wollen.

Aber jetzt hab ich Lust das mal wieder zu spielen :D
Mir selber ging es mit dem Spielziel ähnlich, Hauptsache Gruppensieg im coop-Spiel... naja. Zumindest habe ich auch weiterhin Lust auf eine Runde :)

Antworten