Eminent Domain

Once Upon a Time? Dominion? Android: Netrunner? Munchkin? Immer her damit.
Firyar
Beiträge: 511
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Firyar » 08. Oktober 2014, 10:12

Neulich konnten Dis Pater und ich Eminent Domain antesten. Das Spiel war mir bis dato unbekannt, was wahrscheinlich auch am nichtssagenden Titel liegt. Aber die Verpackung reizte dann schon ;) (Die von der deutschen Version von Pegasus find ich allerdings grässlich)

Emiment Domain ist ein sehr schnell zu erlernender Deck-Builder, der aber noch lange nach dem ersten Spiel zum Auskunden von verschiedenen Strategien einlädt. Ziel des Spieles ist das Sammeln von Siegpunkten, was primär über Planeten-Karten und Ressourcen geschieht. Es gibt sonst keinen Kampf gegen die Mitspieler, gut für Leute wie mich, die eher weniger auf PvP stehen.

Jeder Spieler beginnt mit dem gleichen Set von Karten. Wenn ein Spieler dran is, darf er eine seiner Handkarten ausspielen und die dort genannte Aktion ausführen. Er muss dann eine Leader-Role wählen. Vor den Spielern liegen 5 Stapel mit Kartentypen (Entdecken, Kolonisieren, Flotte aufbauen, Produktion, Forschung), er entscheidet sich für einen und führt die Aktion der Leader-Role aus. Die Aktion wird stärker, je mehr passende Kartentypen er aus seinen Handkarten dazu legt.
Reihum dürfen die Mitspieler entscheiden, ob sie mitziehen und eine der Leader-Role ähnliche (aber etwas schwächere) Aktion ausführen, oder eine ihrer Karte auf die Hand nachziehen. Ein Spieler kann also immer etwas tun, selbst wenn er nicht dran ist.

Es gilt dann Planeten zu entdecken, sie friedlich zu kolonisieren oder mit der eigenen Flotte gefügig zu machen. Je mehr Planeten im Besitz sind, desto besser läuft es mit der Produktion. Nebenbei sollte nicht die Forschung vernachlässigt werden, denn sie gibt Karten, die das Deck deutlich stärker machen.

Eminent Domain hat keine Standard-Strategie, die geradeaus zum Sieg führt. Weise Vorausplanung ist nötig, aber auch das Reagieren auf die nachgezogenen Handkarten und die Aktionen der Mitspieler. "Keine Karten für Kolonisierung auf der Hand? Dann vielleicht doch besser an der Flotte arbeiten", "Der Mitspieler wählt Forschung als Leader-Role, da zieh ich doch mit" oder "Wenn ich jetzt Kolonisieren als Leader-Role wähle, kann der Spieler Y seinen Planeten mit den vielen Siegpunkten besiedeln...".
Wenn alle Siegpunkte aufgebraucht sind oder 2 der gemeinsamen Kartenstapel leer sind, endet das Spiel.


Fazit: Das bisher beste Deck-Building-Game, was ich ausprobiert habe. Es ist leicht zu lernen, bleibt aber herausfordernd. Ein gewisser Zufallsfaktor ist vorhanden, sodass man nicht das Gefühl hat, hier eine Partie Schach in anderer Form zu spielen. Das einzige Manko ist der fehlende "Aktiver Spieler"-Marker. Da sollten die Spieler unbedingt einen Gegenstand nutzen, sonst verliert man schnell den Überblick, wer eigentlich dran ist.
Maximal 4 Spieler, 45min Spielzeit.

Eine Erweiterung ist bereits auf dem Markt. Laut Empfehlung sollte aber vorher das Grundspiel mehrmals gespielt werden.

Link zu Boardgame Geek.

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1271
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Dungeons & Dragons 5th Ed.
Wohnort: Theros
Kontaktdaten:

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 08. Oktober 2014, 13:46

Definitiv eine wichtige Neuentdeckung, die mir nach langer Kartenspiele-Abstinenz richtig Spaß gemacht hat.
Großes Lob an den Robert vom Brave New World: Er hatte es natürlich auch sofort zum Mitnehmen da.
Fehlt nur noch die Erweiterung in meiner Sammlung. :)
If you want a god to determine your fate, you must ask the god for an ordeal. (Sarpedon)

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 269
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von korbi » 09. Oktober 2014, 21:40

Fands n bisschen zu unkomplex, was die Möglichkeiten angeht, wobei das Spiel an sich wirklich ne ziemliche Tiefe entwickelt.

Aber wenn ich Deckbuilding will, spiele ich immer noch 100 mal lieber Legendary.

Deleted User 77

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Deleted User 77 » 10. Oktober 2014, 09:46

Klingt interessant. Ich wär schwer dafür, sowas mal bei nem Stammtisch zu spielen.

Ferb
Beiträge: 48
Registriert: 10. Oktober 2014, 11:14

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Ferb » 13. Oktober 2014, 10:53

Die Erweiterung macht das Spiel nochmal um einiges besser finde ich. Vielfältiger, ein kleines bisschen kompelxer. Sehr sehr nette Erweiterung. Lohnt sich.

Eminent Domain hatte ich seit der Kickstarter Kampagne auf dem Schirm, habe es aber dann bei meinem ersten USA Aufenthalt dort mitgenommen. Ich habe es einige Male gespielt und dann verschwand es auf Grund der schieren Anzahl der möglichen Spielen von meinem Radar. Erst bei Firyars und Dis Paters Besuch habe ich es wieder entdeckt. Seitdem habe ich es wieder viel gespielt und ich muss sagen, eine Sache die sehr spannend ist, wie sehr sich Strategien doch zwischen einem 2 und einem 4 Spieler Spiel unterscheiden. Dies ist sehr zu begrüßen ;)

P.S. Mein erster Post im neuen Forum ;)
„You have to know what strings to pull before you can become the puppet master“

Dholakiya Pratik

Deleted User 77

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Deleted User 77 » 04. November 2014, 10:23

Ich hab mir ja das Spiel auf der Spielemesse in Essen auch mal besorgt, aber irgendwie steh ich da aufm Schlauch oder bin einfach zu blöd dafür. Ich versteh halt nicht wirklich, wie man denn Planeten in seine Auslage bekommt.
Generell wär mal sone Rund mit Leuten, die das schon kennen / können ne coole Sache, damit auch keine Fragen mehr ausbleiben :)

Firyar
Beiträge: 511
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Firyar » 04. November 2014, 11:06

Den Planeten nimmst du mit "Entdecken" (falls es so heißt in der dt. Version) an dich und legst ihn vor dich hin.
Der Planet bleibt vorerst nicht aufgedeckt. Dann musst du eine der Bedingungen auf der Planetenkarte erfüllen (entweder x viele Karten für Kolonisieren oder x viele Raumschiff zum attackieren) und darfst die Planetenkarte umdrehen. Dann kannst du seine Spezialeffekte nutzen.

Eine Testrunde und andere Spielrunden werden Dis Pater und ich Ende Nov/Dez anbieten können.

Deleted User 77

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Deleted User 77 » 04. November 2014, 13:44

Danke schonmal für die Antwort! Werds dann selber auch nomma mit Freunden probieren, vielleicht klappts dieses Mal ja.

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1271
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Dungeons & Dragons 5th Ed.
Wohnort: Theros
Kontaktdaten:

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 05. November 2014, 16:33

Peyj hat geschrieben:Klingt interessant. Ich wär schwer dafür, sowas mal bei nem Stammtisch zu spielen.
Bring es doch einfach zum nächsten Stammtisch mit.
;)
If you want a god to determine your fate, you must ask the god for an ordeal. (Sarpedon)

Deleted User 77

Re: Eminent Domain

Ungelesener Beitrag von Deleted User 77 » 05. November 2014, 19:49

Werde ich auch machen... also schon am Sonntag.

Antworten