CRPGs 2014

Ob nun play by email, über Software oder ein Online-Tool, so hat es hier ein zu Hause.
(Und die Grenze zu Videospielen ist schwer, richtig erkannt.)
Benutzeravatar
Kordanor
Beiträge: 7
Registriert: 01. Dezember 2014, 11:42
Ist: Spieler/in
Kontaktdaten:

CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Kordanor » 01. Dezember 2014, 14:25

Heyho,

ein Beitrag aus dem alten Forum, und da nun 2014 nahezu zuende ist, werde ich den Thread auch einfach mal auf Spiele von 2014 beschränken. Falls ich zu den Spielen Video-Reviews gemacht habe, setz ich den Link entsprechend dahinter.

14. Jan 2014 The Banner Saga - Ein TB Taktik Spiel mit RPG Elementen, das mehr in die Richtung von XCom oder HOMM geht. Würde ich nur bedingt empfehlen. ->Review.
23. Jan 2014 Might and Magic X - Der zehnte Teil der Might and Magic Reihe, die wieder etwas zurück zu den Wurzeln geht. Rundenbasierter Kampf und allgemein sehr Kampf-zentrisch ->Review.
24. Jan 2014 Blackguards - Ein Rollenspiel im DSA Universum mit schwerem Fokus auf taktische, rundenbasierte Kämpfe. Ich fand den Anfang nicht so überzeugend und habe noch nicht tiefer reingespielt um eine fundierte Meinung abgeben zu können.
14. Feb 2014 Eschalon Book III - Ein indie Rollenspiel, in dem man sich ähnlich wie in einem Roguelike fortbewegt und kämpft (TB). Leider nicht empfehlenswert. ->Review
27. Feb 2014 Shadowrun: Dragonfall - Die Berlin-Kampagne zu Shadowrun Returns. Verbessert das Spiel in einigen Punkten. Funktioniert auf jeden Fall besser als das Basis-Spiel und würde ich weiterempfehlen. ->Review.
5. März 2014 Southpark: Stick of Truth - Rollenspiel in der Southpark Welt. Anscheinend gut umgesetzt und trifft genau den Humor der Serie (persönlich nicht gespielt) ->Trailer
24. April 2014 Dark Souls 2 - Ein knallhartes Actionrollenspiel (konsolensteuerung/echtzeitkampf), bei dem man hunderte Tode sterben wird. Persönlich nicht gespielt. Hat aber sehr gute Kritiken eingefahren. ->Trailer
29. April 2014 Child of Light - Platformer/Rollenspiel-Hybrid mit Rundenbasierten Kämpfen, Skilltrees und einer Party. " Ist einfach wunderschön" -Gambit ->Trailer
16. Juni 2014 Xenonauts - Nicht direkt ein Rollenspiel, aber ein Taktik-Spiel mit Rollenspiel-Elementen. Ein geistiger Nachfolger der XCom/UFO Reihe. Hat seine Schwächen, aber in großen und ganzen empfehlenswert. ->Review
30. Juni 2014 Divinity: Original Sin - Ein Rollenspiel mit (TB) Taktischen kämpfen, das auf Coop ausgelegt ist. Gut geschrieben, sehr gutes Quest Design. Aber in der Presse auch etwas überbewertet wie ich finde. ->Review
19. Sept 2014 Wasteland 2 - Rundenbasiertes Rollenspiel in einer Postapokalyptischen Welt. Sehr gute Story, viele Entscheidungen. Leider schlechtes Charaktersystem und miserables Kampfsystem. Dennoch empfehlenswert. ->Review
15. Oct 2014 Legend of Grimrock 2 - Grimrock 1 war ein Dungeoncrawler ähnlich Dungeonmaster mit der arcadigen Kämpfen, hervorragenden Rätseln aber sehr wenig Rollenspiel. Grimrock 2 bringt das ganze in eine Aussenwelt, die etwas mehr abwechlung bieten dürfte (persönlich nicht gespielt).->Trailer
21. Okt 2014 Jagged Alliane Flashback - Rundenbasierter Nachfolger der Jagged Alliance Reihe. Leider extrem unfertig released. Hier wartet man lieber bis in 2015 bevor man überlegt zuzuschlagen. ->Trailer
14. Nov 2014 Lords of Xulima - Oldschool Rollenspiel ähnlich der alten und dem ganz neuen Might and Magic, das extrem Kampf-Zentriert ist. Gutes Charakter und Kampfsystem, aber etwas grindig. ->Trailer
18. Nov 2014 Dragon Age: Inquisition - Weiteres Bioware Rollenspiel. Persönlich nicht gespielt (was auch nicht passieren wird, solange es Origin Exklusiv ist). Derzeitig sehr gute Pressewertungen und sehr polarisierende Spielerwertungen. Besonders die PC Umsetzung (schlechte Steuerung) und der Kampf scheinen gelitten zu haben. ->Trailer
4. Dez 2014 Dead State - Ein rundenbasiertes Taktik-Survival Spiel nach einer Zombie apocalypse. Sieht sehr vielversprechend aus. Ist allerdings auch eine ganze Weile her seitdem ich das letzte mal reingeschaut hatte. ->Ersteindruck
Dez 2014 Avernum 2 Crystal Souls - Ebenfalls noch für dieses Jahr angepeilt ist ein weiterer Titel der Spiele-Schmiede Spiderweb. Avernum: Escape from the Pit war durch die gute und gut geschriebene Story und den sehr schweren und hervorragend balanced Kämpfen eines der besten RPGs, das ich gespielt habe.
Zuletzt geändert von Kordanor am 02. Dezember 2014, 19:37, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 418
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von korbi » 02. Dezember 2014, 14:54

Was mir spontan noch einfallen würde, wäre Child of Light, Transistor und South Park: Stick of Truth, wenn man MMORPGs dazu zählt, noch Wildstar und WoW:WoD.

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2317
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktiv: Dungeon World, DnD-artiges
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, DnD 4E, PF/DnD3E, DnD5E
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 02. Dezember 2014, 16:07

Wann soll eigentlich Torment: Tales of Numenera erscheinen?
Die Website ist mir zu wirr...

Legend of Grimlock 2 - ist doch auch schon draußen...
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Kordanor
Beiträge: 7
Registriert: 01. Dezember 2014, 11:42
Ist: Spieler/in
Kontaktdaten:

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Kordanor » 02. Dezember 2014, 19:15

@korbi
MMOs wollte ich da eher rauslassen. Ich denke wer auch nur minimal in dem Bereich interessiert ist, wird ohnehin von jedem größeren Release wissen.
South Park: Stick of Truth kann ich persönlich nicht bewerten. Ich habe bisher nur gutes davon gehört. Aber ich kann nicht sagen ob es tatsächlich als Rollenspiel taugt. Wäre super wenn du ein paar Sätze zu schreiben könntest. Ist das empfehlenswert? Wenn ja, für Rollenspieler oder nur für Southpark Fans? Ich habe es mal der Liste hinzugefügt.
Transistor habe ich gezockt und fand es grausig. Würde ich aber auch nicht als Rollenspiel bezeichnen. Kurzes Adventure mit Schlauchlevels, vermurkstem Arcade-Taktik-Kampf und wirrer Story triffts besser. :P
Es gibt halt auch ein wenig Progress des Charakters, aber das würde ich mehr mit Waffen finden und freischalten bei einem Shooter oder Platformer vergleichen.
Apropos Platformer - ist Child of Light nicht ein reinrassiger Platformer aka Jump & Run?

@Kalgani
Torment kommt bestenfalls nächstes Jahr raus. ^^ Ich würde da jedenfalls nicht empfehlen solange die Luft anzuhalten. ;)
Grimrock 2 habe ich hinzugefügt. Das gleiche was ich bei korbi und Southpark schon angemerkt hatte: Welche Erfahrungen hast du mit dem Spiel gemacht? Wie spielt es sich im Vergleich zu Grimrock 1? Würdest du es empfehlen?

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 4003
Registriert: 09. Oktober 2014, 17:41
Ist: Spieler/in
Wohnort: Bonn

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Gambit » 02. Dezember 2014, 19:27

Child of Light kann man eher dem RPG zuordnen als einem Jump'n Run (rundenbasierende Kämpfe, Skillbäume und Partyzusammenstellung). Ist einfach wunderschön :)

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2317
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktiv: Dungeon World, DnD-artiges
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, DnD 4E, PF/DnD3E, DnD5E
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 02. Dezember 2014, 19:35

ich hab es selbst noch nicht gespielt, daher kann ich zu grimlock2 nix sagen.
hab zu wenig zeit um solcherlei zu zocken.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Kordanor
Beiträge: 7
Registriert: 01. Dezember 2014, 11:42
Ist: Spieler/in
Kontaktdaten:

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Kordanor » 02. Dezember 2014, 19:38

Oki doki.

Child of Light habe ich dann auch mal dazugepackt :)

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 418
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von korbi » 03. Dezember 2014, 10:36

South Park ist genial. Eines der wenigen Spiele die ich verschlungen habe (bis mein Laptop abgeraucht ist).

Sehr klassisches Rollenspiel, ziemlich Final Fantasy like, mit bösestem Humor und großartiger Story.



Transistor finde ich auch gewöhnungsbedürftig aber sehr gut, wenn man sich drauf einlassen kann.

Eshmael
Beiträge: 488
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 03. Dezember 2014, 14:02

Wer SP mag und dem Humor klarkommt, der wird das Spiel lieben. Denn es ist schlicht und ergreifen konsequent und gut erstellt worden.
Da stimmt so gut wie alles. Klares 80%+ Spiel.

DA:I braucht da länger um wirklich zu zünden. Ist aber trotz fast ElderScrollsartig mieser Steuerung, und der Tatsache das Content nun auch hier durch Sammelquests (sicher 20% der Speilzeit sammelt man irgendwas ein, aber alles zumindest "Kodexgetrieben") simuliert wird, und ich absolut nicht verstehen kann warum sie in einem Singleplayer wieder auf das Zutaten für Handwerk sammeln wie in MMOs zurückgegangen sind (anstatt das super System aus DA2 zu nutzen), ist es mMn das beste DA der gesamten Reihe!
Ja ich finde es besser wie DA:O.
Ich habe zu DA:O aber auch kein mega verklärtes bild, weil ich DA:O (zum 4ten) und DA2 (zum 2,5ten) vor DA:I nochmal durchgespielt habe.

Das man immer eine sinnvolle Möglichkeit hat sein Gold loszuwerden (anstatt die 3 teueren überitems zu suchen), und stattdessen die Inquisition mit Kohle Lvln kann zeigt sehr wie durchdacht selbst kleinste Dinge sind.
Was natürlich super ist, ist die art der erzählung.
Unfassbar oft spielen entscheidungen, charactere und geschichten aus den ersten 2 Spielen eine Rolle. Ohne DA:O und 2 vorher fehlt einem hier wahnwitzig viel.
Klar ist die story soweit ich sie kennengelernt habe und das ist noch nicht so viel weil ich immer erstmal alles was gerade geht abgrase bevor ich mit der Story weitermache), nichts unfassbar neues. Es ist ahlt eine Variation des üblichen 2du bist was besonderes Themas. Aber gerade eingebettet in die Storys der alten Teile merkt man eben das es kein "Du da aufm Podest weil woaaah bis du über" sondern hier wird gezeigt das schlimme Zeiten irgendwie zwangsweise "helden" hervorbringen die dann am Ende als wahnsinnig bedeutend wargenommen werden. Aber vor ihnen sind andere schon gescheitert, und anch ihnen hätten andere shcon bereit gestanden.
Dazu kommt die sicher beste Stelle die ich JEMALS in einem Spiel erlebt habe.
Ich hatte Minutenlang Gänsehaut.
► Text zeigen

BlackandGold
Beiträge: 43
Registriert: 01. Dezember 2014, 12:50

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von BlackandGold » 04. Dezember 2014, 01:46

@Esh
Ich lasse mich bei DA sehr von meinem Bruder aufklären, der hat DA2 mehrfach durchgespielt. Ich habe selber DA:O gespielt.

Die erwähnte Szene ist absolut grandios. Ich kriege ne Gänsehaut bei dem Lied.

Eshmael
Beiträge: 488
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 04. Dezember 2014, 17:55



Hat Spoiler!

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 738
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von towo » 05. Dezember 2014, 12:07

Ja, dawn will come war schon ziemlich awesome.

Aber zu Dragon Age: Inquisition kann ich sagen: vorher mal die Keep benutzen. Ich weiss nicht, wie viel Sinn sie macht, wenn man die Spiele vorher nicht entschieden hat, aber vielleicht gibt's ja genug Backgrounder um da Dinge zu erfahren.

Eshmael
Beiträge: 488
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: CRPGs 2014

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 06. Dezember 2014, 19:48

towo hat geschrieben:Ja, dawn will come war schon ziemlich awesome.

Aber zu Dragon Age: Inquisition kann ich sagen: vorher mal die Keep benutzen DA:O und DA2 spielen. Ich weiss nicht, wie viel Sinn sie macht, wenn man die Spiele vorher nicht entschieden hat, aber vielleicht gibt's ja genug Backgrounder um da Dinge zu erfahren.
FYP =)

Antworten