Wissenschaft, die Wissen schafft

So wie die Schnüss halt gewachsen ist.
Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1208
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 18. November 2014, 19:47

Ergo: hier kommt der Test-Faden für Neues und Interessantes aus Wissenschaft und Forschung.
Alle Themengebiete sind willkommen.
Dann mal los, ihr Nerds. ;)

Philosophie
Ich beginne mit einer sehr netten Links-Sammlung für philosophisch Interessierte:
http://derblindehund.wordpress.com/phil ... linkliste/

Alte Geschichte
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Eshmael
Beiträge: 565
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 18. November 2014, 23:03

Ich finde hier sollten dringend die TED Talks rein.
Und obwohl ich nen Mathematiker bin hier der beste TED Talk aus den Geisteswissenschaften (in Anwendung):
http://www.ted.com/talks/shane_koyczan_ ... _beautiful
- smashing the gnome skull for reward -

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 2107
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: All things Powered by the Apocalypse
Möchte spielen: siehe Signatur ;)
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 19. November 2014, 08:08

@Dis Pater: Oh, danke. Der Link zur Ancient History Encyclopedia schaut echt interessant aus. Vor allem endlich mal eine Seite, die nicht so drüsch daher kommt wie die Wikipedia und schön übersichtlich ist.

@Esh: Ich muss ja sagen, dass ich (trotz der oft guten Talks) kein großer Fan dieser TED-Veranstaltungen mehr bin. Eine Eintrittskarte kostet dort mehrere Tausend Dollar (ab $4,250 aufwärts), und meines Wissens nach bekommen die Spekaer nicht wirklich was davon.
Suche Spielrunde(n): Tales from the Loop, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", Blades in the Dark, Scum and Villainy, Hack the Planet, The Veil, etc.

Eshmael
Beiträge: 565
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 19. November 2014, 23:24

Deep Visual-Semantic Alignments for Generating Image Descriptions

Wer wissen will wie weit künstliche Bilderkennung im semantischen Sinne ist, ein Augenöffner.
- smashing the gnome skull for reward -

Firyar
Beiträge: 502
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Firyar » 20. November 2014, 13:23

Ich schau hier gerne rein, auch wenn die Seite etwas überladen ist: http://www.sciencedaily.com/

Interesse Neuigkeiten-Schnipsel aus der Linguistik gibt es natürlich vom MIT: http://newsoffice.mit.edu/topic/linguistics.
Aktuell sehr spannend ist die Frage, ob Vögel eine Sprache sprechen (was bis dato von Linguisten verneint wurde) und in wie weit die menschliche Sprache mit den Lautformen der Tiere verwandt ist: http://newsoffice.mit.edu/2014/human-la ... igins-0611 (das eigentliche paper ist viel spannender und zeigt verblüffendes, ist aber für Laien leider kaum zu verstehen)

Ansonsten hab ich eben den Artikel über Zeitmessung gelesen, fand ich gut geschrieben, auch wenn ich mich der Konklusion nicht so ganz anschließen kann.

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 20. November 2014, 14:13

Schade das Herr Rossi seinen "Reaktor" nicht von weiteren anerkannten Teams testen lässt.

Herr Rossis Wunderreaktor @ spon
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Ferb
Beiträge: 48
Registriert: 10. Oktober 2014, 11:14

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Ferb » 20. November 2014, 15:24

Politikwissenschaftler analysieren Tagespolitik. Gibbet nich? Gibbet doch:
http://www.washingtonpost.com/blogs/monkey-cage/

Durchaus führende Poltikwissenschaftler schreiben dort mit einer analytischen Perspektive. Da soll noch mal jemand sagen, Politikwissenschaftler seien nicht politisch.
Ist einer der Blogs die ich sehr regelmäßig lese.
„You have to know what strings to pull before you can become the puppet master“

Dholakiya Pratik

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1208
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 20. November 2014, 17:42

Eshmael hat geschrieben:Deep Visual-Semantic Alignments for Generating Image Descriptions

Wer wissen will wie weit künstliche Bilderkennung im semantischen Sinne ist, ein Augenöffner.
Ich fänds sicher 'nen größeren Augenöffner, wenn die Methode des Trainings noch genauer beschrieben wäre.
Die Frage, ob und falls ja: wie Computer Semantik beherrschen, ist eine lang diskutierte Streitfrage - auch in der philosophy of mind.
Daher wäre für mich entscheidend, wie die Verknüpfung von Wort und Bild im Training genau abläuft.
Spannend ist's natürlich trotzdem.
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Eshmael
Beiträge: 565
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 20. November 2014, 20:48

Dis Pater hat geschrieben:
Eshmael hat geschrieben:Deep Visual-Semantic Alignments for Generating Image Descriptions

Wer wissen will wie weit künstliche Bilderkennung im semantischen Sinne ist, ein Augenöffner.
Ich fänds sicher 'nen größeren Augenöffner, wenn die Methode des Trainings noch genauer beschrieben wäre.
Die Frage, ob und falls ja: wie Computer Semantik beherrschen, ist eine lang diskutierte Streitfrage - auch in der philosophy of mind.
Daher wäre für mich entscheidend, wie die Verknüpfung von Wort und Bild im Training genau abläuft.
Spannend ist's natürlich trotzdem.

Ich denke um da eine Idee zu bekommen muss man sich die Patente anschauen die angemeldet wurden. =)
- smashing the gnome skull for reward -

Mapugnar
Beiträge: 479
Registriert: 09. Oktober 2014, 19:54

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Mapugnar » 26. November 2014, 14:02

-
Zuletzt geändert von Mapugnar am 23. Oktober 2015, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 26. November 2014, 14:45

Mapugnar hat geschrieben:Abschied-von-kg-A-Kelvin-als-Grundkonstanten-ist-verschoben
Bisher total an mir vorbeigegangen...
wenn ich mir die umrechnungen anschaue, kann ich auch gut nachvollziehen warum 99,8% politiker dabei nur bahnhof verstehen werden...
das man bei standardmaßen eine möglichst genau berechnung als grundlage möchte sollte allerdings jedem kleingeist sogar klar sein.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1208
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 26. November 2014, 16:38

Ich verstehe an der Stelle gar nicht, warum da Politiker mitzuentscheiden haben, wenn Wissenschaftler sich auf neue Ableitungen bzw. Definitionen einigen.
Die meisten Gesetze beziehen sich doch nicht auf SI-Grundkonstanten, sondern auf festgelegte Alltagseinheiten.
Und die bleiben doch unverändert, sie werden nur anders bestimmt, damit sie möglichst einheitlich und genau bleiben.
Wenn ich mir das nur ausmale, dass Politiker über philosophische Begriffe und Definitionen mitzuentscheiden hätten.
Ein Graus. :D
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 26. November 2014, 17:46

man müsste wohl den gesetztestext zu den gültigen maßeinheiten mal genauer anschauen, aber wenn dort auf das ur-kilo in paris z.B. bezug genommen wird, dann müsste dieser text geändert werden.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Eshmael
Beiträge: 565
Registriert: 12. Oktober 2014, 11:53
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: DSA (4.1), Earthdawn aktiv
Möchte spielen: DSA 5, SR, Splittermond, Paranoid, alles mögliche.

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Eshmael » 27. November 2014, 11:47

Kalgani hat geschrieben:man müsste wohl den gesetztestext zu den gültigen maßeinheiten mal genauer anschauen, aber wenn dort auf das ur-kilo in paris z.B. bezug genommen wird, dann müsste dieser text geändert werden.
Nö.
Ich kann mein Gesetz in abhängigkeit des Urkilos machen. Das hält die Wissenschaft doch nciht davon ab "bessere" Einheeiten zu nutzen.
Das mekrt man doch in England. Während das das Pfund als Gewichtsangabe noch landläufig genutzt (und auch in politischen statements als Maßeinheit herhalten muss) nutzt die gesamte königliche Wissenschaftsbrigade das Kilo.

Wenn mans halt vereinheitlichen will um einen schnellen Durchsatz im ganzen EU gebiet sicherzustellen, dann muss man natürlich dem Gesetzgeber erklären warum man den Krams will.
- smashing the gnome skull for reward -

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 27. November 2014, 12:09

die wissenschaft nutzt doch schon die besser hergeleiteten einheiten (faktisch),
es geht doch darum das diese herleitungen zu den etablierten einheiten passend
in der politik / gesetzgebung ankommen.

das pfund ist ein tolles beispiel: in es gibt englische pfund, amerikanische pfund und metrische pfund...
und alle haben ein unterschiedliches gewicht, weil sie unterschiedlich hergeleitet werden. :roll:
sowas kostet nur geld, daher macht es sinn, dass auch die herleitung im gesetzestext enthalten ist,
welcher die standardmaße eines staates/staatenverbund betrifft. in dem falle sollte das eingentlich über
brüssel/luxemburg laufen!
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Tudor the Traveller
Beiträge: 1221
Registriert: 10. Oktober 2014, 09:10
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: D&D 4
Möchte spielen: Pathfinder 2, Fantasy AGE, Space Opera
Wohnort: L'feld

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Tudor the Traveller » 27. November 2014, 22:13

Mapugnar hat geschrieben: http://www.solarroadways.com/intro.shtml
Finde ich eine coole Idee, hab allerdings keine Ahnung, ob sowas umsetzbar und effektiv ist.
Ich denke eher nicht. Habe die FAQ überflogen und die Leute beurteilen ihre Ergebnisse m.E. doch etwas optimistisch.
The Sound of Silence

Benutzeravatar
Mic
Beiträge: 2953
Registriert: 09. Oktober 2014, 23:18
Ist: Spieler/in

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Mic » 27. November 2014, 23:59

Kalgani hat geschrieben:das pfund ist ein tolles beispiel: in es gibt englische pfund, amerikanische pfund und metrische pfund...
und alle haben ein unterschiedliches gewicht, weil sie unterschiedlich hergeleitet werden. :roll:
Hierzu darf ich nur an den Marsrover erinnern, dessen Überreste sich jetzt über mehrere Quadratkilometer (europäische) der Marsoberfläche verteilen, weil sich die Wissenschaftler nicht auf eine gemeinsame Einheit festlegen konnten...
If you can't blow their minds with your brilliance, baffle them with your bullsh*t!

Mapugnar
Beiträge: 479
Registriert: 09. Oktober 2014, 19:54

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Mapugnar » 28. November 2014, 00:50

-
Zuletzt geändert von Mapugnar am 23. Oktober 2015, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kalgani
Beiträge: 2458
Registriert: 10. Oktober 2014, 08:47
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Möchte spielen: 13th Age, Fantasy Age, Shadow of the Demon Lord, PtbA
Wohnort: Köln-Westhoven

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Kalgani » 28. November 2014, 10:46

sollte man eventuell erstmal für stadionparkplätze und ähnliches versuchen zu nutzen.
recht große flächen mit relativ wenig belastung im vergleich zu regulären straßen.
wenn über die dinger regelmäßig xx-Tonner drüberbrettern ist das sicher nicht gesund.
E-Mail nicht Email/eMail/email ...
Morgenstern: Stachelkugel ohne Kette direkt auf Schaft
Kriegsflegel: Stachelkugel an Kette an Schaft

Benutzeravatar
Mic
Beiträge: 2953
Registriert: 09. Oktober 2014, 23:18
Ist: Spieler/in

Re: Wissenschaft, die Wissen schafft

Ungelesener Beitrag von Mic » 28. November 2014, 19:15

Mapugnar hat geschrieben:http://www.solarroadways.com/intro.shtml
Finde ich eine coole Idee, hab allerdings keine Ahnung, ob sowas umsetzbar und effektiv ist.
Da hab ich so meine Zweifel... https://www.youtube.com/watch?v=H901KdXgHs4
If you can't blow their minds with your brilliance, baffle them with your bullsh*t!

Antworten