Comics

Ohne sie wären die Hauptkategorien witzlos.
Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1001
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktuell lieber Brettspiele (wenn er überhaupt Zeit findet)
Wohnort: Eldritch Rome
Kontaktdaten:

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 04. September 2015, 15:09

Kauf Sie auf jeden Fall in Englisch, wenn Du dieser Sprache ausreichend mächtig bist.
Größtes Problem könnte sein, die entsprechenden Ausgaben günstig zu bekommen.
Ggf. könnte ich da aushelfen. Überlege schon seit einer Weile, meine Bände evtl. abzugeben/ zu verkaufen.
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Gambit
Beiträge: 3743
Registriert: 09. Oktober 2014, 17:41
Ist: Spieler/in
Wohnort: Bonn

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Gambit » 04. September 2015, 16:53

Das mit der Verfügbarkeit war nach ein bisschen Googlen vorhin der Grund es erst mal mit der deutschen Fassung zu versuchen. Den "Fall" Band gibt es nur noch gebraucht im Hardcover und neu nur in der Softcover Version, was mir bei dem Format viel zu schade ist. Habe mir auf Deutsch jetzt mal "Die Schwarze Axt" und "Herbst 1152" zugelegt. Es sah viel zu schön aus als das ich da hätte Stark bleiben können und bisher macht die Übersetzung für mich einen sauberen Eindruck (kann ja keinen Vergleich ziehen). Solltest du deine Bände verkaufen wollen, wäre ich dennoch dran interessiert sofern es die Hardcover Bände sind :)

Zusätzlich habe ich mir zu den beiden Mouse Guard Bänden dann noch dann 3. Sunstone Band (Yay^^) und den 1. Omnibus Band von "Hack/Slash" gegönnt (beides Englisch).

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1001
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktuell lieber Brettspiele (wenn er überhaupt Zeit findet)
Wohnort: Eldritch Rome
Kontaktdaten:

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 04. September 2015, 22:53

Bei mir ist alles Hardcover. ;)
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1001
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktuell lieber Brettspiele (wenn er überhaupt Zeit findet)
Wohnort: Eldritch Rome
Kontaktdaten:

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 05. September 2015, 10:30

Grade eben Rick Remenders dritten Sammelband zu "Black Science" beendet. Ich bin mir ja noch immer ein wenig unschlüssig, ob ich die Serie weiterlesen soll. Einerseits ist sie echt gut gemacht, sehr actionlastig und wartet mit tollen Panels auf. Andererseits ist diese Dimensionsspringer-Thematik zunehmend nicht so meins, zumal mir auch die Komplexität der Erzählstränge ein wenig zu stark zunimmt. Letzteres liegt wahrscheinlich nur daran, dass ich die Bände in großem Abstand voneinander lese, ließe sich also leicht beheben. Aber ob ich mich dazu aufraffen kann, die ersten beiden Bände nochmal zu lesen, ist halt fraglich. Wahrscheinlich setze ich auch die ersten drei Bände dieser Reihe demnächst mal in den Verkaufsfaden.
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1001
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktuell lieber Brettspiele (wenn er überhaupt Zeit findet)
Wohnort: Eldritch Rome
Kontaktdaten:

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 05. September 2015, 16:55

Vielleicht nicht die innovativste Handlung, aber immerhin sehr solide gemacht und schön gezeichnet: Gloria Victis - Apollos Sohn. Speziell für meine Spieler in der cthuloiden The Legacy of Arrius Lurco-Kampagne dürfte diese Serie eventuell interessant sein. Zeitraum stimmt ungefähr, Thematik passt perfekt. Da verzeiht man auch die Wie-der-Vater-so-der-Waisensohn-Pferdeflüsterer-Assoziationen. :)
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 1778
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: FATE
Möchte spielen: HEX, Pulp, Dieselpunk
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 17. Dezember 2015, 03:57

Schon mal vormerken für den Free Comic Book Day im Mai:

Bild
http://www.darkhorse.com/Blog/2207/dark ... k-day-silv

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 1778
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: FATE
Möchte spielen: HEX, Pulp, Dieselpunk
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 23. Januar 2016, 12:45

Es gibt grad ein Humble Bundle voller Image Comics:
https://www.humblebundle.com/books/getbooks

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 1778
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: FATE
Möchte spielen: HEX, Pulp, Dieselpunk
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 17. Februar 2016, 19:34

William Gibson veröffentlicht seinen ersten Comic:
http://www.bleedingcool.com/2016/02/16/ ... e-for-idw/

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 1778
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: FATE
Möchte spielen: HEX, Pulp, Dieselpunk
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 22. September 2017, 16:12

THE EXPANSE: ORIGINS ORIGINAL GRAPHIC NOVEL DEBUTS IN FEBRUARY 2018
http://www.boom-studios.com/2017/09/21/ ... uary-2018/

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1001
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: aktuell lieber Brettspiele (wenn er überhaupt Zeit findet)
Wohnort: Eldritch Rome
Kontaktdaten:

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 02. November 2017, 16:15

Ich hab die Tage den Dreiteiler "Providence" von Alan Moore und Jacen Burrows gelesen. Wobei eigentlich müsste das 'durchgearbeitet' heißen. Zeichnerisch toll aber bis auf wenige Ausnahmen eher bieder, storytechnisch eigentlich nur was für echte Lovecraft-Afficionados, die alle Anspielungen und EasterEggs zu schätzen wissen, liegt dieses Opus ziemlich schwer im Magen, den Moore doch mit dem Prequel "Neonomicon" eigentlich so schön auf den Hauptgang eingestimmt hatte. Übrigens: Bis auf sehr kleine Details verpasst man nicht viel, wenn man die ganzen handschriftlichen Aufzeichnungen nicht mitliest oder nur überfliegt. Ich bin dabei fast eingeschlafen. Schade, denn die Grundidee ist eigentlich ziemlich spannend. Moore war auch schon mal in besserer Form.
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Batman
Beiträge: 890
Registriert: 26. September 2014, 00:29
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Als Spielleiter : Call of Cthulhu / Savage Worlds / Paranoia / ein paar 2nd Edition AD&D-Welten.
Wohnort: Deutz

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von Batman » 02. November 2017, 18:03

Lese ich auch gerade ... kann mich da Deiner Bewertung im Großen und Ganzen anschließen.
I wanna eat dirt, I'm gonna eat my own shirt - Angel City tonight! (Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 1778
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: FATE
Möchte spielen: HEX, Pulp, Dieselpunk
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Comics

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 16. November 2017, 12:20

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast