Aktueller Lesestoff

Ohne sie wären die Hauptkategorien witzlos.
Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1199
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 09. Oktober 2014, 09:48

Wer keine Lust hat, lange Rezensionen zu schreiben und/oder einfach nur mal kurz einen Buchtipp bzw. eine Statusmeldung loswerden möchte, der kann das hier tun.
Viel Spaß. :)
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1199
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 13. Oktober 2014, 15:03

Aktuell Leviathan Wakes von James S. A. Corey.
Das ist Band der "The Expanse"-Reihe, die derzeit von Syfy vorbereitet wird.
Liest sich bislang unglaublich gut und ist vom Setting her definitiv Sci-Fi wie ich sie mag.
Hoffentlich geht das auf den noch folgenden Seiten und in den nächsten Bänden so weiter.
:D
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 269
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von korbi » 13. Oktober 2014, 15:34

Way of Kings bzw. Words of Radiance. Kanns gar nicht genug empfehlen. Hab nur irgendwann gegen Ende des 2ten Buches wegen meinem Umzug aufgehört zu lesen. Muss jetzt mal weiterlesen.
http://bestfantasybooks.com/blog/the-wa ... gs-review/

Und Rothfuss soll mal ausm Arsch kommen und The Doors of Stone fertig stellen.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von towo » 13. Oktober 2014, 16:05

Man will Pat nicht hetzen, sonst wird das Buch nicht so gut wie die bisherigen.

Geht ja nicht drum, "Ich lass das jetzt so!" zu schreien, sondern "Das gefällt mir."

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 13. Oktober 2014, 16:19

Außerdem hat er uns "The Slow Regard of Silent Things" als kleine Alternative gegeben. Darauf freu ich mich schon, aber erstmal "Leviathan Wakes" zu Ende lesen, bevor Dis Pater mich auf den letzten Seiten noch überholt :D

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 22. Oktober 2014, 08:54

Gestern Leviathan Wakes beendet. Total geiles Buch, ich freu mich schon auf die Fortsetzung.

Eine Sache störte mich:
► Text zeigen
Jetzt gibts erstmal wieder ein kurzes Intermezzo mit Brandon Sanderson und Sixth of the Dusk (schön, dass direkt im Untertitel steht "A Cosmere Novella" :D ). Danach geht's weiter mit The Broke Eye, dem dritten Teil der grandiosen Lightbringer Reihe von Brent Weeks.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von towo » 22. Oktober 2014, 11:01

Re. Leviathan Wakes.
► Text zeigen

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 22. Oktober 2014, 12:12

Leviathan Wakes
► Text zeigen

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von towo » 22. Oktober 2014, 14:47

Leviathan Wakes
► Text zeigen

Benutzeravatar
Dis Pater
Beiträge: 1199
Registriert: 28. September 2014, 13:34
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: SL: "Der Schatten des Dämonenfürsten" und anderen (cthuloiden) Horror; SC: derzeit leider nichts
Möchte spielen: SotDL
Wohnort: Rûl
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Dis Pater » 22. Oktober 2014, 16:30

Ihr seid lieb. Danke für die Spoiler-Tags! :D
Ceterum censeo Cthulhu esse excitandum!

Benutzeravatar
Tudor the Traveller
Beiträge: 1176
Registriert: 10. Oktober 2014, 09:10
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: D&D 4
Möchte spielen: Pathfinder 2, Fantasy AGE, Space Opera
Wohnort: L'feld

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Tudor the Traveller » 23. Oktober 2014, 20:40

Ich kann mich aktuell einfach nicht dazu motivieren, Daylight War von Peter V. Brett zu beenden. Nachdem der erste Band "The Warded Man" flüssig zu lesen war und auch der zweite "The Desert Spear" noch ganz gut runter ging, ist der dritte Band irgendwie zäh wie Kaugummi... :?
The Sound of Silence

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 27. Oktober 2014, 10:12

Daylight War fand ich auch nicht flüssig wie die zwei Vorgänger. Als 3. Band von geplanten 6. leidet es wohl wie manch andere Reihe an den typischen Problemen des mittleren Buchs.

Eben The Sixth of the Dusk, eine neue Kurzgeschichte von Brandon Sanderson, beendet. Fand ich jetzt von der Story her nicht soooo gut wie andere, aber auf jeden Fall gab es echt viele Infos bezüglich Cosmere :shock:
► Text zeigen

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 269
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von korbi » 31. Oktober 2014, 11:08

Endlich ist

Bild

raus gekommen. \o/

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 670
Registriert: 25. September 2014, 13:15
Ist: Spieler/in und Spielleiter/in
Spielt: Eclipse Phase, Laundry, Pathfinder, FATE Core
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von towo » 31. Oktober 2014, 11:12

Ich war für einen kurzen Moment verwirrt, bis ich bemerkte, dass das einfach nur die deutsche Übersetzung von Words of Radiance ist, die so lange gebraucht hat. :)

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 269
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von korbi » 31. Oktober 2014, 11:15

Jaja :D Ich war auch dauernd verwirrt, weil ich durch die lange Pause meinerseits, auch gar nicht mehr gerafft hatte, dass das 2te deutsche Buch, ja immer noch das erste englische ist.

Englische Fantasy zu lesen fällt mir aber einfach zu schwer. Ist vermutlich alles gewöhnungssache, aber ich verliere da schnell den Überblick, weil ich nie weiß ob das jetzt "erfundene" Worte sind oder einfach Wörter die ich nicht kenne :D

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 2093
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: All things Powered by the Apocalypse
Möchte spielen: siehe Signatur ;)
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 31. Oktober 2014, 11:24

Da kann ich aber grade aus Erfahrung sagen, dass Sanderson sich da gut lesen lässt.
Hatte das Problem eher bei manchen SciFi/Cyberpunk-Romanen, wo jemand den Techspeak-Worterfindungscomputer auf volle Leistung gedreht hatte (und das mir als Computerfuzzi). ;)
Suche Spielrunde(n): Tales from the Loop, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", Blades in the Dark, Scum and Villainy, Hack the Planet, The Veil, etc.

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 31. Oktober 2014, 11:48

Ich finde auch, dass Sanderson sich noch am besten lesen lässt von den derzeitigen Fantasy-Romanen. Kenn einige Leute, die eher weniger gut Englisch können, aber es trotzdem im Original lesen. Wo ich Anfangs große Probleme hatte, war bei Sachen von Tad Williams. Otherland war schon auf Deutsch schwer genug :lol:

@Topic: The Broken Eye, Teil 3 der Lightbringer Reihe von Brent Weeks. Hui, ich hätte mir da wirklich ein "Previously on..." gewünscht. :? Fehlt mir sowieso in gefühlt 80% der Reihen, so eine Zusammenfassung am Anfang.

Benutzeravatar
korbi
Beiträge: 269
Registriert: 09. Oktober 2014, 21:32
Ist: Spieler/in
Möchte spielen: Pathfinder

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von korbi » 31. Oktober 2014, 11:56

Ich hab bisher nur Wheel of Time angefangen auf englisch und ganz schnell die Lust verloren. Und bei Sanderson hatte ich das englische Hörbuch und der Sprecher war so unmotiviert, das ich irgendwie die Lust verloren hatte. Dann hab ich mir das deutsche Hörbuch gekauft und fand die Übersetzungen so peinlich, dass ich auch wieder aufgehört hatte. Und beim selbst lesen gings dann klar. Aber vlt. wechsel ich jetzt auch auf englisch.

Benutzeravatar
morgenstern
Beiträge: 2093
Registriert: 25. September 2014, 14:49
Ist: Spieler/in
Spielt: All things Powered by the Apocalypse
Möchte spielen: siehe Signatur ;)
Wohnort: Rhein-Kilometer 693

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von morgenstern » 31. Oktober 2014, 12:29

Firyar hat geschrieben:Hui, ich hätte mir da wirklich ein "Previously on..." gewünscht. :? Fehlt mir sowieso in gefühlt 80% der Reihen, so eine Zusammenfassung am Anfang.
Bei der Zeit die sich Patrick Rothfuss für seine Bücher nimmt, hatte ich das Problem auch massiv. Vor allem, da der zweite Teil einfach nahtlos weiterging, nachdem ich den ersten Band vor über einem Jahr davor gelesen hatte und natürlich schon wieder vieles vergessen hatte.
Suche Spielrunde(n): Tales from the Loop, Coriolis, alles "Powered by the Apocalypse", Blades in the Dark, Scum and Villainy, Hack the Planet, The Veil, etc.

Firyar
Beiträge: 504
Registriert: 28. September 2014, 08:53

Re: Aktueller Lesestoff

Ungelesener Beitrag von Firyar » 31. Oktober 2014, 12:51

@Korbi: The Wheel of Time fand ich einfach nur grässlich und habe mich so richtig durch das Buch gequält. Und das hatte nichts mit der Sprache zu tun.
Ich habe den Demon Cycle von Peter V. Brett anfangs in einer Übersetzung von Heyne gelesen und dann abgebrochen, weil ich es so schrecklich geschrieben fand. Zum Glück habe ich dem Original noch eine Chance gegeben, da lagen Welten dazwischen.

@morgenstern: Jepp, da war es besonders extrem, bei mir waren 2 Jahre dazwischen. Rothfuss hatte auch mal irgendwo geschrieben, wieso er keine Zusammenfassungen schreibt, einfach weil es im sehr schwer fällt. Andere Autoren sind ja wenigstens noch so nett und bauen in der Erzählung der Fortsetzung kleine Reminder ein, aber bei Rothfuss ist sowas rar. Kann ich aus ästhetischen Gründen verstehen, aber praktisch ist es überhaupt nicht. :(

Dahingegen ist mir der Einstieg in The Words of Radiance erstaunlich leicht gefallen, obwohl meine Lektüre von The Way of Kings knapp 4 Jahre her war.

Antworten